Augsburger Whiskysalon

Augsburger Whiskysalon 2019 | Messebericht

Am letzten Oktoberwochenende fand der Augsburger Whiskysalon & Spirits 2019 im Kongress am Park statt. Wir waren am Samstag, 26.10. vor Ort und nehmen euch in diesem kleinen Rückblick mit über die Messe.

Der Whiskysalon als Bar & Genussmesse feierte in diesem Jahr sein 5-jähriges bestehen und nach einem erfolgreichen Messebesuch 2018 wollten wir auch dieses Jahr wieder nach Augsburg fahren. Das Programm versprach bekannte und neue Aussteller, Händler und Importeure. Vor Ort wurde uns jedoch schnell klar, worauf der Nachmittag für uns rauslaufen wird. Statt auf Neuheiten-Jagd zu gehen haben wir uns über persönliches ausgetauscht, bestehende Kontakte in der Spirituosenwelt gepflegt und uns das ein oder andere Mal richtig verquatscht. Insgesamt also ein gelungener Abend 😉

Der Whiskysalon in Bildern

Wer uns kennt weiß aber, dass wir (fast) nie ohne Kamera auf eine Veranstaltung gehen. Und deshalb gibt es diesmal keinen klassischen Messebericht, sondern einen kurzen Rundgang über den Whiskysalon in Bildern.

Läuft

Los gehts…

Wacholder Express auf dem Whiskysalon

…bei Wacholder Express.

Der bekannte Onlineshop hatte ein paar ausgewählte Gins zum probieren am Stand. Wir haben uns für den Blossom & Hops und den Palma entschieden und dabei ein paar Neuigkeiten vom Inhaber erfahren. Aber dazu mehr, wenn die Zeit reif ist.

Huckleberry Gin

Huckleberry Gin…

…hat auch was neues am Start! Nach dem sympathischen New Western Dry Gin folgt in wenigen Wochen ein Heidelbeerlikör auf Gin-Basis, der das Portfolio sinnvoll ergänzt. Das werden wir uns auf jeden Fall noch mal genauer anschauen.

Käse

Chease please. Kleine Stärkung zwischdrin.

Bavarian Moonshine auf dem Whiskysalon

Bavarian Moonshine

Die Spiritouse nach amerikanischem Vorbild aus dem Münchner Outback kennen wir bereits und trotzdem entdecken wir auf den Herbstmessen immer etwas neues. Auf dem Whiskysalon hatten wir die Chance zwei neue Geschmacksrichtungen zu probieren. Der Cranberry Punch reiht sich in die Range süffiger Moonshine-Frucht-Liköre ein und der Juniper Cranberry ergänzt das Ganze noch um eine Wacholderkomponente. Letzter basiert logischerweise auch auf einem Gindestillat anstatt auf dem klassischen Moonshine. Für 2020 haben wir uns fest vorgenommen den Moonshinern endlich einen eigenen Beitrag zu widmen.

Zott Distillery

Destillerie Zott

Bleiben wir gleich mal bei Likören. Ein Highlight war für mich dieses Jahr der Limoncello aus sonnengereiften, sizilianischen Zitronen.

Limoncello

Passenderweise war ich auf der Suche nach einem leichten Aperitif für eine Cocktailparty und habe in der Kombination Limoncello e Tonica genau das Richtige gefunden. Die Brennerei aus dem schwäbischen Ustersbach hatte auf dem Augsburger Whiskysalon auch quasi ihr Heimspiel. Wir kennen einige Produkte bereits von der Finest Spirits und können jedem Liebhaber von hochwertigen Spiritousen empfehlen auch mal wieder einen Blick auf klassische Brände zu werfen.

Merklinger Grill

Für den großen Hunger…

Hans-Jürgen Filp

…stand der Grillhersteller Merklinger bereit und bot Pulled Pork sowie Flammkuchen an. Das Ambiente bot sich an um gleich noch ein ausführliches Gespräch mit Hans-Jürgen Filp (Hans Jürgen Gin/Singold Whisky) zu führen.

Marc Fiederer

Mackmyra Svensk Whisky

Mackmyra Intelligens

Die schwedische Whiskybrennerei Mackmyra ist immer einen Besuch auf Messen wert. Das liegt nicht nur an den den tollen Whiskies, sondern auch am sympathischen Team von Mackmyra Deutschland. Die beiden Neuzugänge Vintersol und AI-01 Intelligens konnte ich bereits Anfang Oktober auf einem kleinem Whiskyfestival bei uns in der Nähe probieren, weshalb Florian jetzt nachlegen musste.

Mackmyry Expedition

Außerdem kam noch ein Expedition ins Nosinglas, der uns jedoch beide etwas enttäuschte. Eine Bitternote, die wir nicht einordnen können macht hier leider viel kaputt. Somit ist das der erste Mackmyra Whisky, der uns nicht geschmeckt hat.

Irving Gin auf dem Whiskysalon

Irving Gin

Irving Gin im Glas

Wie bereits erwähnt waren wir nicht wirklich auf der Suche nach Neuem. Allerdings hatte Flo den Irving Gin schon länger auf dem Schirm und da gerade am Stand wenig los war nutzte er die Gelegenheit um einen neuen Kontakt herzustellen. Haben wir schon erwähnt, dass wir Messen dafür lieben?

Irving Gin

Der persönliche Kontakt zu einem Brenner oder Händler ist immer noch der Schönste. Hier darf ich schon mal verraten, dass es in den nächsten Monaten etwas über den Irving Gin zu lesen gibt.

Coffee Whisky and More

Glenfiddich

Zum Schluss hatten wir bei Eddie Lederer, Whisky Ambassador der Campari Group, die Möglichkeit einen ganz besonderen Tropfen zu probieren.

Glenfiddich Grand Cru

Die Rede ist vom Glenfiddich Grand Cru, einem 23 jährigen Single Malt der in französischen Cuvée-Eichenfässern nachreifen durfte. Wie viel der Whisky tatsächlich mit den Spitzenlagen des Weinbaus zu tun hat könnt ihr dann in Kürze in einem extra Beitrag lesen, denn den hat sich dieser Whisky auf alle Fälle verdient.

Eddie Lederer auf dem Whiskysalon

Fazit zum Whiskysalon 2019

Wie haben wir den Whiskysalon 2019 wahrgenommen? Für uns war es auf alle Fälle ein sehr entspannter Abend mit tollen Gesprächen. Aufgrund unserer eigenen Motivation haben wir nicht alle Stände und Aussteller nur abklappern wollen sondern uns an ausgewählten Ständen wirklich Zeit genommen. Stattdessen freuen wir uns nächstes Wochenende auf die 089 Spirits in München, um dort Neues zu entdecken. Der einzige Punkt, der mich etwas gestört hat waren die überschaubaren Besucherzahlen, was etwas die Stimmung getrübt hat. Das war zum Einen sicherlich dem grandiosen Herbstwetter Ende Oktober geschuldet. Zum Anderen liegt es aber auch an der Masse an Genussmessen, die im Herbst stattfinden. Alleine an diesem Wochenende fanden in unserer Umgebung der Whiskysalon & Spirits in Augsburg, die Made in Minga (München) und der GinMarket im Rahmen der Consumenta (Nürnberg) statt. Ich hoffe die Veranstalter schneiden sich damit nicht ins eigene Fleisch und veranstalten mehr Messen als die Konsumenten verkraften.

2 Gedanken zu „Augsburger Whiskysalon 2019 | Messebericht

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere