Bist du auf der Suche nach einer Gin Empfehlung? Wir stellen auf unserem Ginblog in unseren Gin Reviews verschiedene Gins vor. Das Wacholderdestillat entstand in Großbritannien. Eingeführt wurde es ursprünglich als Genever, dann aber abgewandelt. Mittlerweile wird die Spirituose in vielen Ländern hergestellt. Die Regionalität zeichnet sich bei der Wacholderspirituose in vielerlei Hinsicht aus.

Dabei sind Gin aus Deutschland, Schottland, Norwegen, Skandinavien und englische Gins. Gin aus Irland, aus Japan, bayerischer Gin, Gin aus München, aus dem Schwarzwald, aus Österreich, aus der Schweiz, italienischer Gin oder sogar aus dem Rheinland.

Die Spirituose mit Wacholder kann aber nicht nur in herstellende Länder kategorisiert werden. Gerne werden auch regionale Botanicals verwendet. Es macht Sinn, diese Botanicals wie Wacholder, Mango, Rosmarin, Thymian, Ingwer, Pfeffer, Zitrone, Orange und Pomeranze zu unterteilen. Es werden aber auch Hopfen, Kräuter, Kardamom, Fichtennadeln oder Seegras mazeriert.

Wir möchten dir aber nicht nur das Destillat vorstellen. Du erfährst auf unserem Blog auch, welche Botanicals zur Herstellung verwendet wurden. Was ist unser Perfect Serve? Welche Tonic Water passen dazu? Gibt es andere Mixer oder Filler, die man kombinieren kann? Hersteller Informationen und Berichte über die Brennerei. Für welche Cocktails geeignet? Was halten wir von alkoholfreien Spirituosen?

Neben Tastingnotes findest du auf unserem Ginblog also Tonic Water Empfehlung, passende Filler, Kochrezepte und Cocktails. Tests und Reviews bilden aber die Hauptkomponente.

London Dry oder Dry? New Western Style? Oder sogar Barrel Aged? Distilled oder Old Tom? Hier findest du eine Erklärung für die verschiedenen Destillations Stile. Oft sind sie Small Batch oder Handcrafted.

Warum ist Coffee, Whisky & More dein Spirituosen Blog mit Kompetenz und guten Tipps? Wir beschäftigen uns bereits seit 2013 mit deiner Lieblings Spirituose.

WUTACH Wildberry Dry Gin

Der Geschmack wilder Beeren ist einfach toll – nicht umsonst gibt es immer mehr Gins mit Beeren. Der WUTACH Wildberry Gin hat sich auch den beerigen Aromen verschrieben. In ihm treffen das ungestüme Gewässer Wutach und die naturbelassene Fauna des Schwarzwalds aufeinander. Kann der WUTACH Wildberry Dry Gin von der Indlekofer Edeldestillerie mit seinen beerigen Noten überzeugen?

(mehr …)

Weiterlesen WUTACH Wildberry Dry Gin

MUNiG GINgerbread – ein Gin-Cocktail und ein verrücktes Jahr

Ein Gastbeitrag von Doc Joe RG. | Unser Gastautor und Freund Doc Joe RG blickt zur Weihnachtszeit auf die Irrungen und Wirrungen des vergangenen Jahres 2020 zurück und kredenzt dir einen besonderen Gin-Weihnachts-Cocktail mit dem Gin MUNiG: den MUNiG GINgerbread.

(mehr …)

Weiterlesen MUNiG GINgerbread – ein Gin-Cocktail und ein verrücktes Jahr

Burgen Winter Sloe Gin

Für die Winterzeit hat sich Burgen Drinks ein weihnachtliches Update des Burgen Sloe Gin überlegt. Durch die Beigabe von Zimt und Ingwer soll der Burgen Winter Sloe Gin einen eindeutigen Bezug zur kalten Jahreszeit herstellen. Ob dies einen Kauf der zeitlich limitierten Edition des Sloe Gins rechtfertigt, erfährst du in meinem Beitrag.

(mehr …)

Weiterlesen Burgen Winter Sloe Gin

Mandarina Dry Gin

Eine meiner liebsten Zitrusfrüchte ist und bleibt die Mandarine – diese Frucht versüßt mir die kalte Jahreszeit. Das macht es für mich heute besonders spannend, denn es geht bereits auf den Winter zu und ich habe den Mandarina Gin vor mir stehen, der mit Mandarinen destilliert wurde. In diesem Tastingbeitrag verkoste ich für dich den Mandarina Dry Gin der hessischen Brennerei Henrich.

(mehr …)

Weiterlesen Mandarina Dry Gin

Tobermory Gin

An der Nordwestküste Schottlands liegt die Isle of Mull, deren Hauptstadt Tobermory optisch durch eine Reihe bunter Häuser an der Küste auffällt. Hier ist auch die gleichnamige Whisky-Brennerei beheimatet, die nun mit dem Tobermory Gin von sich reden macht. Mit regionalen Botanicals und einem Spritzer Tobermory soll der Tobermory Hebridean Gin etwas ganz Besonderes sein. In diesem Beitrag stelle ich dir den schottischen Gin genauer vor.

(mehr …)

Weiterlesen Tobermory Gin

delta gin

Entdecke den Mythos steht in großen roten Lettern auf der Homepage der Brennerei Boos aus dem Schwarzwald. Dort, im Rebland, am Fuße des Schwarzwaldes, wird der delta gin hergestellt. Was steckt hinter diesem Gin? Wir haben den Brenner des Black Forest Gins auf der 089 Spirits kennengelernt und uns über den Namen und die Zusammensetzung des Gins aufklären lassen.

(mehr …)

Weiterlesen delta gin

Shetland Reel Gin | Original

Eines verbindet jeder mit Schottland: Whisky. Dass Schottland aber noch mehr als das flüssige Gold zu bieten hat, weiß man spätestens, wenn man einmal dort war. Die schottische Brennkunst widmet sich nicht nur dem Malzbrand, sondern hat sich auch dem Gin verschrieben. Die Besonderheit stellen oft Botanicals dar, die man so außerhalb Schottlands nicht finden wird. Einer der Vertreter schottischer Gins ist der Shetland Reel Gin, den ich mir heute genauer anschauen möchte.

(mehr …)

Weiterlesen Shetland Reel Gin | Original

Zirbin Dry Gin

Heute möchte ich dir den Zirbin Dry Gin aus Tirol vorstellen. Der Name ist dabei Programm, denn ein Teil der Königin der Alpen wird für diesen Gin destilliert. Mehr erfährst du über den Zirbin Gin in den folgenden Zeilen.

(mehr …)

Weiterlesen Zirbin Dry Gin

Burgen Sloe Gin

Die Schlitzer Destillerie aus dem Vogelsbergkreis hat unter dem Namen Burgen Drinks nun zwei auf ihren Gins basierende Kreationen herausgebracht. Einen Gin Liqueur mit Mango und einen Burgen Sloe Gin. Den auf Schlehen basierenden Burgen Sloe Gin habe ich gleich verkostet und möchte ihn dir in diesem Beitrag vorstellen.

(mehr …)

Weiterlesen Burgen Sloe Gin