Bist du auf der Suche nach einer Whisky Empfehlung? Wir stellen auf unserem Whiskyblog in unseren Whisky Reviews verschiedene Whiskys vor. Aber nicht nur Single Malt Scotch hat seinen Platz auf diesem Blog, sondern auch Irish Whiskey und Bourbon Whiskey.

Dabei sind Whisky aus Deutschland, Schweden, Indien, Italien, Dänemark, Japan und England. Whiskey aus Irland und USA.

Der Stil dieser Spirituose wird aber nicht nur durch durch regionale Einflüsse unterschieden. Wichtig ist auch die verwendete Gerste, das Quellwasser, die Herstellungskapazität einer Destillerie und der Standort der Brennerei.

Wir möchten dir aber nicht nur das Destillat vorstellen. Du erfährst auf unserem Blog auch, wo Whisky hergestellt wird. Was sind unsere Geschmacksnotizen? In welchen Fässern wird gefinisht? Wo wird er gelagert? In welchen Fässern wird er gelagert?

Neben Tastingnotes findest du auf unserem Whiskyblog auch Kochrezepte und Cocktails wie Highball. Tests und Reviews bilden aber die Hauptkomponente.

Welchen Whisky soll ich kaufen? Das ist sicherlich eine deiner größten Fragen. Es gibt aber nicht nur offizielle Abfüllungen aus der Standard Range oder Core Range der Brennerei. Unabhängige Abfüller wie die Scotch Malt Whisky Society (SMWS) oder Signatory Vintage und Douglas Laing bieten Abfüllungen aus eigenen Fässern an. So erhälst du die Chance, Abfüllungen deiner Lieblingsbrennerei zu entdecken.

Single Malts aus Schottland oder Irish Whiskey liegen bei uns aber im Fokus. Von den schottischen Herstellregionen Campbelltown, Speyside, Lowlands, Highlands, Islay und Islands wie Orkney und Shetlands gibt es viele unterschiedliche Abfüllungen. Lieber Trinkstärke oder Fassstärke? Warum Cask Strength? Was ist Cask Strength überhaupt? Eine Antwort auf die Frage nach New Make findest du hier aber auch.

Warum ist Coffee, Whisky & More dein Spirituosen Blog mit Kompetenz und guten Tipps? Wir beschäftigen uns bereits seit 2013 mit deiner Lieblings Spirituose.

Indlekofer Edeldestillerie New Make

In Wutöschingen im Schwarzwald werden bereits in vierter Generation edle Brände gebrannt. Marco Indlekofer hat neben Gin auch sein Fabel für Whisky entdeckt und sein Projekt mit einem eigenen New Make gestartet. In meinem Beitrag möchte ich dir den Indlekofer Edeldestillerie New Make Spirit genauer vorstellen und in die Zukunft in Richtung Single Malt Whisky blicken. Schon gespannt?

(mehr …)

WeiterlesenIndlekofer Edeldestillerie New Make

Tomatin Legacy

Whiskys der Highland Brennerei Tomatin habe ich immer wieder im Glas. Von Jung bis Alt, Ex-Bourbon Cask bis Port Finish ist da so Einiges dabei. In diesem Review möchte ich dir jedoch den Einstieg in die Standard Range der Tomatin Distillery vorstellen: den Tomatin Legacy ohne Altersangabe, der in Bourbon Barrels und Virgin Oak Casks gelagert wurde.

(mehr …)

WeiterlesenTomatin Legacy

Ascaim und der Buchweizen Whisky | ein Bericht in Episoden

Whisky made in Germany ist auf dem Vormarsch. Immer mehr deutsche Brennereien versuchen sich am flüssigen Gold und befüllen zahlreiche Fässer. Während erste deutsche Experimente anfangs noch nahezu ungenießbar waren, beweisen die Brennereien mittlerweile durchaus ein besseres Händchen. Die Aschheimer Brennerei Ascaim versucht sich nach vielen hochwertigen Destillaten und ihrem Eschenblatt Gin nun auch an einem deutschen Whisky aus Buchweizen. Wir begleiten das Destillat während seiner Ruhezeit im Fass und aktualisieren fortlaufend unseren Bericht zum Ascaim Buckwheat Whisky.

(mehr …)

WeiterlesenAscaim und der Buchweizen Whisky | ein Bericht in Episoden

Glenfiddich Fire & Cane

Die Highland Brennerei Glenfiddich ist bisher eher für fruchtige und florale Single Malts bekannt – jetzt ändert sich das. Zumindest für eine Abfüllung, denn im Rahmen der Glenfiddich Experimental Series erscheint ein rauchiger Whisky. Der Glenfiddich Fire & Cane soll rauchige Noten mit süßen Aromen vereinen. Das bekommt er hin. Ob er jedoch überzeugen kann, erfährst du in meinem Tastingbeitrag.

(mehr …)

WeiterlesenGlenfiddich Fire & Cane

Eilean Arainn 1997/2019 Single Cask Whisky

Die Brothers in Malt aus Solingen haben für einen Kunden ein 22 Jahre altes Single Cask von der Isle of Arran abgefüllt. Einige der Flaschen konnten sich die Jungs aus Solingen sichern und ich habe zugeschlagen. In meinem Tastingbeitrag erzähle ich dir mehr über den Eilean Arainn 1997/2019 und verrate dir, weshalb der Single Cask Whisky so heisst.

(mehr …)

WeiterlesenEilean Arainn 1997/2019 Single Cask Whisky

Ledaig 10 Jahre

Tobermory ist die einzig aktive Brennerei auf der Isle of Mull in Schottland. Neben ungetorftem Whisky brennt man hier auch einen getorften Whisky mit dem Namen Ledaig, der eine Alternative für rauchige Whiskys der Insel Islay sein soll. Ich stelle dir in meinem Beitrag den rauchigen Standard Ledaig 10 Jahre der Tobermory Distillery vor.

(mehr …)

WeiterlesenLedaig 10 Jahre

High Coast Berg Single Malt Whisky

In diesem Beitrag entfernen wir uns etwa 1.400 km Luftlinie von Schottland. Warum? Ich möchte dir einen Whisky der High Coast Brennerei vorstellen, die in Schweden liegt. Was ich an der Brennerei faszinierend finde, obwohl ich noch nie dort war und wie mir der High Coast Berg Whisky mit einem Pedro Ximenez Finish schmeckt, erfährst du in meinem Tastingbeitrag weiter unten.

(mehr …)

WeiterlesenHigh Coast Berg Single Malt Whisky

Nc’nean Organic Single Malt Whisky Batch 01

Vor drei Jahren begann die Arbeit in der Nc’nean Brennerei in den schottischen Highlands. Die drei Jahre sind schnell vergangen und nun ist er fertig, der erste Bio-Whisky der Nc’nean Brennerei. In meinem Tastingbericht stelle ich dir den Nc’nean Organic Single Malt Scotch Whisky genauer vor.

(mehr …)

WeiterlesenNc’nean Organic Single Malt Whisky Batch 01