Tamdhu 2006/2020 Single Cask | deinwhisky.de

You are currently viewing Tamdhu 2006/2020 Single Cask | deinwhisky.de

Sherry-lastige Whiskys sind ein Markenzeichen von Tamdhu. Die Speyside Brennerei legt in ihrer Standard Range Wert auf ausschließlich Sherry fassgelagerte Whiskys. Der Versandhändler DeinWhisky.de hat dieses Jahr sein zweites Single Cask der Brennerei abgefüllt und bietet die 14 Jahre alte Abfüllung für stolze 189,90 € an. Ob mich der Tamdhu 2006/2020 Single Cask überzeugen kann und was ich vom Preis halte, erfährst du in den nachfolgenden Zeilen.

Was ist DeinWhisky.de?

Vor allem Eines ist DeinWhisky.de: ein in meinen Augen gut sortierter Whisky Onlineshop, in dem man auch mal ältere Flaschen zu angenehmen Preisen finden kann. Vor einiger Zeit hat Betreiber Sebastian Becker angefangen, auch eigene Single Casks “exklusiv für DeinWhisky.de” zu verkaufen. Ein Sample einer dieser Abfüllungen halte ich hier in meinen Händen und stelle ich dir nun näher vor. Es geht um einen Tamdhu 2006/2020. Der Whisky aus der Speyside-Brennerei wurde 14 Jahre in einem First Fill Oloroso Sherry Hogshead gereift und ist für einen stolzen Preis von 189,90 € erhältlich.

Ein 14 Jahre altes Single Cask aus der Speyside: Tamdhu 2006/2020

Im Ort Knockando in der Whiskyregion Speyside liegt die schottische Brennerei, die aus dem Gälischen übersetzt so viel bedeutet wie “kleiner dunkler Hügel”. Gegründet wurde sie 1897, 1898 entschied man sich bereits, eine qualitativ hochwertige Auswahl spanischer Sherryfässer zu kaufen. Nachdem die Arbeit in der Brennerei im Laufe der Jahre mehrmals stillgelegt wurde, ist sie seit 2012 im Besitz des unabhängigen Abfüllers Ian MacLeod Distillers.

Sebastian Becker von DeinWhisky.de lies 2020 nun sein zweites Single Cask von Tamdhu abfüllen. Wer die Brennerei etwas kennt, weiß, dass man Single Casks von Tamdhu schon suchen muss. Während die Core Range von Tamdhu relativ passable Preise aufweist, kostet das Single Cask von DeinWhisky.de stolze 189,90 € für einen 14 Jahre alten Single Malt Whisky, der vollständig in einem First Fill Oloroso Sherryfass reifen durfte und in Fassstärke abgefüllt wurde. Ich gebe zu, der Whisky klingt von den Daten her sehr gut, allerdings würde ich keine 190 Euro für einen 14 Jahre alten Whisky ausgeben. Bei der aktuellen Preisexplosion im Whiskybereich wundern mich so änliche Preise kaum noch. Aber jetzt probiere ich erstmal. Hier sind die wichtigsten Eckdaten:

Faktencheck

  • Single Cask: 364 Flaschen
  • 14 Jahre (2006/2020)
  • 59,7 % Vol. (Fasstärke)
  • Reifung: First Fill Oloroso Sherry Hogshead aus europäischer Eiche
  • nicht gefärbt
  • keine Kühlfiltrierung
  • 189,90 € (0,7 Liter)
Tamdhu 14 Jahre Single Cask Deinwhisky.de
Bild mit freundlicher Genehmigung von DeinWhisky.de

Meine Tastingnotes zum Tamdhu 2006/2020 Single Cask

Das Produktfoto trifft es klar und deutlich: der Tamdhu Single Cask wirkt wie flüssiger Waldhonig. Ein sehr schönes und dunkles Rostbraun. Ich bin zwar ein Fan schöner Bourbon Fass-Lagerungen aber so eine Farbe macht mich schon neugierig. Und das macht nicht nur die Farbe, denn der Geruch ist sehr intensiv.

Ein wahnsinniges Aroma von nassem Holz, trockenem Sherry und Dörrfeigen in der Nase! Der Geruch erinnert mich auch etwas an frisch geknackte Haselnüsse, was bei mir in der kalten Jahreszeit fast schon ein abendliches Ritual ist. Zwischen ledrigen Nuancen gesellen sich überreife Mirabellen, Waldhonig und getrocknete Aprikosen.

Der Tamdhu 2006/2020 fliest mit einer weichen fruchtigen Süße in meinen Mund. Es erinnert mich an Feigengelee mit einigen Noten von Bitterorangenmarmelade. Dann kommt etwas mehr Antrieb im Geschmack mit pfeffriger Schärfe, etwas Haselnuss und leichtem trockenen Holz. Schmelzendes Toffee zerfließt auf meiner Zunge. Dann kommen sehr süße Zuckerkirschen und etwas Milchschokolade dazu.

Im Abgang schmecke ich sehr reife Kirschen und etwas Milchschokolade. Gebettet ist der Geschmack auf trockenem Holz und gerösteten Haselnüssen. Der Nachklang hält angenehm mittellang an.

Fazit

Mittlerweile spielt bei mir der Preis bei Gefallen zwar nur noch eine untergeordnete Rolle, aber finanzierbar muss Genuss schon noch sein. Das von DeinWhisky.de abgefüllte Tamdhu 2006/2020 Single Cask ist ein richtig leckerer Single Malt mit intensiver Sherry-Reifung, aber der Preis hat leider eine von mir gesetzte Schmerzgrenze um einige Stufen überschritten. Kurz und knapp: unabhängig vom Preis ein toller und leckerer Sherryfass Whisky in Fassstärke. Ob er dir soviel wert ist, musst allerdings du entscheinden, die 190 Euro sind mir aber zu heftig.

Den Tamdhu 2006/2020 Single Cask und weitere exklusive Abfüllungen findest du bei DeinWhisky.de

Hinweis: Gemäß Telemediengesetz (TMG) kennzeichnen wir diesen Beitrag als Werbung. Das Produkt wurde uns für diesen Test als Muster/Sample vom Hersteller/Importeur kostenlos und ohne Vorgaben zur Verfügung gestellt. Unsere persönliche Meinung und Wertung bleibt davon selbstverständlich unberührt. Die Einnahmen aus Affiliate-Links (im Text mit * markiert) fließen in die Bereitstellung und Weiterentwicklung von “Coffee, Whisky and More”.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar