The Amber Light Whisky Roadmovie

The Amber Light – Ein Whisky-Roadmovie

Am 31.07.2020 erscheint der Film “The Amber Light” in Deutschland auf DVD. Wir hatten die Gelegenheit uns diesen “Whisky-Roadmovie” von und mit Dave Broom bereits vor Release anzuschauen und möchten unsere ersten Eindrücke mit euch teilen – natürlich ohne zu Spoilern.

Ein Dankeschön geht an das Team von Polyband, die uns eine Kopie des Films zur Verfügung gestellt haben. Dabei wurden jedoch keinerlei Vorgaben zu Veröffentlichung oder Wertung gemacht. Dies beeinflusst weder unser persönliche Meinung noch den Beitrag.

Das Projekt

THE AMBER LIGHT begann als Crowdfundingkampagne auf der Plattform Kickstarter, auf der der bekannte Whisky-Autor Dave Broom im Frühjahr 2018 ein ambitioniertes Filmprojekt vorstellte. Dank zahlreicher Mitstreiter konnte der Film finanziert, gedreht und im Herbst 2019 in Großbritannien und Irland auf die große Leinwand gebracht werden. Danach war der Film bereits bei diversen Video on Demand-Anbietern zu sehen und ist ab sofort auch als DVD in Deutschland erhältich.

Der Film “The Amber Light”

Der Autor Dave Broom nimmt uns mit auf ein klassisches Roadmovie, das sich um verschiedene Nebenprotagonisten dreht. Dave ergründet die Geschichte des schottischen Whisky indem er den Menschen dahinter begegnet. Der Film ist keine Dokumentation über die Herstellung von Whisky, sondern nähert sich der schottischen Whiskykultur auf seine ganz eigene Weise.

Die (Erfolgs-)Geschichte des Whiskys mag vielleicht vertraut erscheinen. Doch sie ist in Wirklichkeit nicht gradlinig, sondern voller Umwege – so wie Schottland selbst. Sie handelt von Orten, von Persönlichkeiten, von Poesie und von Gesang.

The Amber Light

Auf seiner Reise durch die wunderschöne Landschaft Schottlands begegnet Dave Broom nicht nur Brennern, Bauern und Pub-Besitzern die ihren Lebensunterhalt mit Whisky verdienen. Er hinterfragt vielmehr auch zusammen mit Schriftstellern, Musikern und anderen (Lebens)künstlern welchen Einfluss “uisge beatha”, das Wasser des Lebens, auf die Kultur seines Heimatlandes hat.

Trailer “The Amber Light”

Unsere Meinung zum Film

Florian sagt: Es war ein Erlebnis, sich von Dave auf seinen Roadtrip durch Schottland mitnehmen zu lassen. Mehrmals fühlte ich mich sofort an meine letztjährige Schottland-Reise erinnert. Angenehm empfand ich auch, dass sich Dave Broom mehr auf Schottlands Künstler als auf die Herstellung von Whisky konzentrierte und somit eine Brücke zwischen Genuss und Kultur schlägt. Ein Kleinod unter den Schottland-Dokus.

Nicolas sagt: Besonders hat mir die philosophische Herangehensweise des Films gefallen. Der eigentliche Herstellungsprozess wird schnell aufs Wesentliche herunter gebrochen und der Whisky nicht von technischer, sondern von einer zwischenmenschlichen Ebene betrachtet. Ganz tolles Storytelling.

Von unserer Seite bekommt THE AMBER LIGHT eine klare Empfehlung. Wer sich für Whisky, Kultur oder nur ansatzweise für Schottland interessiert sollte den Film auf seine Watchlist setzen. Und auch die bisher skeptische Partnerin oder der Partner wird sich von diesem Roadmovie mitreißen lassen.

The Amber Light - Whisky Roadmovie auf DVD von Polyband

Laut Polyband erscheint THE AMBER LIGHT am 31. Juli 2020 als Limited Edition, die zunächst nur exklusiv über den Fachhandel erhältlich sein wird. Die DVD-Box mit Wendecover beinhaltet ein Artwork-Filmposter der schottischen Künstlerin Katie Guthrie. Zudem wurde eine Leseprobe von Dave Brooms Bestseller, dem Whiskyatlas, als Booklet beigelegt. Wenn du die DVD käuflich erwerben möchtest, wende dich einfach an den Whiskyfachhändler deines Vertrauens. Eine Standard-Edition soll später folgen.


Slàinte mhath!

Du möchtest deine Chance nutzen und ein Exemplar des Films gewinnen? Dann nimm schnell an unserem Gewinnspiel teil!

Ein Gedanke zu „The Amber Light – Ein Whisky-Roadmovie

Schreibe einen Kommentar