Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive

Die Highland-Brennerei Tomatin präsentiert mit dem neuen Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive eine Erweiterung ihrer Range im Reisehandel. Der an verschiedenen Flughäfen exklusiv erhältliche Single Malt Scotch Whisky hat seinen Weg zu uns gefunden und in diesem Review werde ich dir sagen, ob er sich als Reisemitbringsel lohnt.

21 Jahre durfte der Tomatin Whisky in ehemaligen Bourbonfässern reifen, bevor er abgefüllt wurde und nun in einer schicken Geschenkbox auf Reisende an ausgewählten internationalen Flughäfen wartet. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage dürfte er dort allerdings noch etwas länger warten, bis der Flugverkehr wieder freigegeben wird. Einige der Travel Shops haben zu meiner Freude nun ihr System umgestellt und bieten Lieferungen an. So kam ich letztlich an eine Flasche des Tomatin 21 Jahre Bourbon Barrels.

Dieser Tomatin ist nicht mein erster Tomatin, das dürfte wahrscheinlich auch erklären, weshalb ich diese Flasche probieren musste. Einige der Whiskys der Highland-Brennerei, die in der Grafschaft Inverness-shire liegt, stehen bereits in meiner Hausbar. Auf meiner Hochzeitsreise im letzten Jahr habe ich zudem die Brennerei besichtigt und an einem Tasting teilgenommen. Doch was lockt mich nun hier an diesem Whisky? Der Preis kann es sicherlich nicht sein, denn umgerechnet 175 Euro sind schon ein starkes Stück für diesen 21 Jahre alten Single Malt, der zudem nur in immerhin beachtlicher Trinkstärke (immerhin 46 Vol-%) abgefüllt wurde.

Gelockt haben mich der Umstand, einen 21 Jahre alten Tomatin ohne jegliches Finish probieren zu können und die von der Brennerei veröffentlichten Notes. Doch bevor ich sie dir verrate, komme ich lieber zu meinen eigenen Tastingnotes und zum Faktencheck.

Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive
Der Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive wird in einer schicken stabilen Geschenkbox verkauft.

Faktencheck

  • 21 Jahre alt
  • Lagerung in Ex-Bourbon-Barrels
  • Keine Kältefiltrierung
  • Keine Verwendung von Zuckerkulör
  • 46 % Vol
  • Travel Retail Exclusive
  • Preis: 175,00 € (bei 0,7l)

Tastingnotes des Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive

Beim Eingiessen bemerke ich ein sattes Goldgelb im Nosingglas. Der Whisky hinterlässt beim leichten Schwenken ölige Schlieren und intensiven Honigduft. Vanille und fruchtige Noten steigen aus dem Glas hervor. Ich erkenne etwas reife Mango. Der Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive weckt in mir Assoziationen von Shortbread und Apfelgelee. Dahinter mache ich etwas trockenes warmes Eichenholz, den Geruch von Cocosschalen und etwas cremiges Fudge aus.

Weich und cremig legt sich der Whisky auf meine Zunge. Ich bemerke eine deutliche Schärfe, die von frischem Ingwer herrührt. Butter, Honig und Vanille legen sich im Mundraum ab und geben fruchtig-süße Aromen von Tropenfrüchten wie reifer Mango und den Geschmack von getrockneten Apfelringen frei. Fruchtsäure kitzelt etwas am Gaumen, dann nehme ich auch im Geschmack das buttrige Shortbread wahr.

Ein Abgang, der mittellang und cremig geprägt ist. Buttrige weiche Töne, säuerliche Weißweinnoten, ein paar Zuckerkirschen, Sternanis und etwas trockenes Holz. Gerade das buttrige Aroma bleibt noch länger am Gaumen.

Fazit

Die 21 Jahre bescheeren diesem Tomatin viele weiche Noten von Vanille, Honig und tropischen Früchten. Abgerundet werden seine Aromen durch eine buttrige Weichigkeit, die lange am Gaumen bleibt. Der Tomatin 21yo Travel Retail Exclusive war definitiv kein Fehlkauf, dieses weiche und aromatische Geschmacksprofil gefällt mir. Fans von Bourbon-Fass-Reifungen und Whiskys der Brennerei Tomatin kommen hier sicher genauso auf ihre Kosten wie ich. Dafür dürfen sie aber ordentlich in die Tasche greifen. Mir hat der Whisky gut gefallen,jedoch lässt mich der Preis im Hinblick auf Trinkstärke und Alter etwas nachdenklich zurück.

Verkostungen und Berichte
 anderer Blogger/Experten
Whisky-Siegen

Schreibe einen Kommentar