Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin

Gestern habe ich bereits über den Ruby of Rangoon London Dry Gin berichtet und vorgestern über den Hortus Original London Dry Gin Summer Edition. Beide stammten aus der Lidl Aktionswoche „Entdecke den Gin des Lebens“. Da aller guten Dinge drei sind und mich der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin am Meißten angesprochen hat, habe ich mir davon auch noch eine Flasche gesichert und probiert. Ob er für 14,99 € pro 0,7 Liter Qualität bieten kann und mit welchem Filler er als Gin Tonic schmeckt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin

Die Aufmachung des Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin mutet sehr edel an. Holzdeckel mit Echtkorken. Papiersiegel über dem Deckel. Ein wirklich schickes Etikett. Eine blaue Glasflasche oder ein blauer Gin? Hier haben die Hersteller etwas getrickst, denn der Gin enthält keinen blauen Farbstoff, hier ist lediglich die Glasflasche blau. Was ihn aber nicht weniger edel wirken lässt. Dieser Gin mit 12 Botanicals (u.a. Koriander, Iriswurzel, Föhre, Brombeerblätter, Bärlauch, wilder Fenchel, Engelwurz, Blütenblätter vom Ginster, Wacholder) von Rabbit Island (West Cork) und der Gegend um Cork stammt von den West Cork Distillers aus Irland und kommt, ebenfalls wie die anderen Lidl Gins, mit milden 40 Vol.-% daher. Er ist ein echter Distilled Gin und mit seinem Preis von 14,99 € auch der Teuerste unter den Gin-Neuzugängen bei Lidl.

Tastingnotes:

Der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin kann bereits beim Nosing mehr als überzeugen. Ich war stark überrascht, als ich zum ersten Mal den echten Korken aus dem Flaschenhals zog und mir eine wahre Kräuterbombe entgegenschwebte. Im Vordergrund sind Koriander und Wacholder stark, aber diese wechseln sich mit weiteren Botanicals wie Fenchel und Bärlauch ab und bilden einen milden Nachton in der Nase.

Auch wenn der Gin bereits in der Nase überraschen konnte, war ich nicht wirklich auf die tollen Aromen an meinem Gaumen vorbereitet. Am Ehesten kann man den Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin in die Sparte „Floral & Herbal“ einordnen. Während nämlich der Wacholder angenehm eine leichte Grundlage für die restlichen Aromen bildet, sticht eine harmonische Verbindung der verwendeten Botanicals mild in den Vordergrund. Beim Abgang ist dann der Wacholder deutlicher wahrzunehmen. Tolle florale / herbale Aromenkombination, mit der es der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin auch mit höherpreisigeren Gins aufnehmen kann.

Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin
Mediterranean Tonic Water von Lidl

Wer für seinen Gin Tonic gerne ganz klassisch zum Indian Tonic Water greift, wird mit dem Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin keine sonderliche Freude haben. Denn das Indian Tonic Water zerstört das stimmige Aromenspiel der ausgewählten Kräuter, worauf der Gin Tonic zwar nicht ungenießbar, aber auch nicht sonderlich prickelnd wird. Natürlich wollte ich einen zweiten Versuch starten und wählte ein Mediterranean Tonic Water (in diesem Fall das Mediterranean Tonic von Lidl) und als Einlage, wie vom Hersteller empfohlen, eine Scheibe Gurke. Der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin ist in Kombination mit einem Mediterranean Tonic Water ein leckerer, stimmiger Gin Tonic. Sowohl der Gin als das Tonic erhalten Raum, um sich zu entfalten. Keiner der Bestandteile wird vom Anderen überdeckt.

Fazit:

Auch wenn der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin immer noch ein Billig-Gin von Lidl ist, kann er dies mit einer harmonischen Aromenvielfalt wettmachen. Die Kombination der Botanicals von Rabbit Island und Cork klingt so abenteuerlich wie eine Runde Kräuter sammeln in Irland. Dennoch ergibt es ein sehr stimmiges Bild, weshalb man den Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin auch gut pur oder mit Eis trinken kann. Aufgrund der Tatsache, dass er sehr kräuterlastig ist, ist er natürlich nicht jedermanns Sache. Der Wild Burrow Slow Distilled Irish Gin ist mein persönlicher Favorit aus den drei ausgewählten Flaschen der Lidl Aktion, auch wenn ihm bestimmt ein paar mehr Vol.-% in der Intensität des Aromas gut getan hätten.

 

Diesen Tropfen bekommt ihr im Onlineshop von LIDL Deutschland sowie vor Ort in den Filialen, solange der Vorrat reicht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere