Bist du auf der Suche nach einer Gin Empfehlung? Wir stellen auf unserem Ginblog in unseren Gin Reviews verschiedene Gins vor. Das Wacholderdestillat entstand in Großbritannien. Eingeführt wurde es ursprünglich als Genever, dann aber abgewandelt. Mittlerweile wird die Spirituose in vielen Ländern hergestellt. Die Regionalität zeichnet sich bei der Wacholderspirituose in vielerlei Hinsicht aus.

Dabei sind Gin aus Deutschland, Schottland, Norwegen, Skandinavien und englische Gins. Gin aus Irland, aus Japan, bayerischer Gin, Gin aus München, aus dem Schwarzwald, aus Österreich, aus der Schweiz, italienischer Gin oder sogar aus dem Rheinland.

Die Spirituose mit Wacholder kann aber nicht nur in herstellende Länder kategorisiert werden. Gerne werden auch regionale Botanicals verwendet. Es macht Sinn, diese Botanicals wie Wacholder, Mango, Rosmarin, Thymian, Ingwer, Pfeffer, Zitrone, Orange und Pomeranze zu unterteilen. Es werden aber auch Hopfen, Kräuter, Kardamom, Fichtennadeln oder Seegras mazeriert.

Wir möchten dir aber nicht nur das Destillat vorstellen. Du erfährst auf unserem Blog auch, welche Botanicals zur Herstellung verwendet wurden. Was ist unser Perfect Serve? Welche Tonic Water passen dazu? Gibt es andere Mixer oder Filler, die man kombinieren kann? Hersteller Informationen und Berichte über die Brennerei. Für welche Cocktails geeignet? Was halten wir von alkoholfreien Spirituosen?

Neben Tastingnotes findest du auf unserem Ginblog also Tonic Water Empfehlung, passende Filler, Kochrezepte und Cocktails. Tests und Reviews bilden aber die Hauptkomponente.

London Dry oder Dry? New Western Style? Oder sogar Barrel Aged? Distilled oder Old Tom? Hier findest du eine Erklärung für die verschiedenen Destillations Stile. Oft sind sie Small Batch oder Handcrafted.

Warum ist Coffee, Whisky & More dein Spirituosen Blog mit Kompetenz und guten Tipps? Wir beschäftigen uns bereits seit 2013 mit deiner Lieblings Spirituose.

Elephant Orange & Cocoa Gin

Unbezahlte Werbung* Die Marke Elephant Gin aus Deutschland ist unter Gin Fans beliebt. Einen Anteil daran trug sicherlich die finanzielle Unterstützung zum Schutz bedrohter Elefanten bei, hauptsächlich blieb mir aber der hochwertige und gute Geschmack des London Dry Gins im Gedächtnis. Mit dem neuen Handcrafted Orange Cocoa Gin möchte man sommerliche Aromen ins Glas bringen und dabei die Gegensätze Orange und Kakao vereinen. Ich habe den Elephant Orange & Cocoa Gin für dich probiert.

(mehr …)

Weiterlesen Elephant Orange & Cocoa Gin

Stauffenberg Dry Gin | Edelbrand aus Schwaben

“Distilled and bottled in Swabia”. Dieser Herkunftsnachweis prangt auf dem Rücketikett des Stauffenberg Dry Gin. Klingt sehr osteuropäisch, dabei heißt das schlicht und ergreifend, dass der Gin ein Schwabe ist. Doch was steckt wirklich in der Flasche?

(mehr …)

Weiterlesen Stauffenberg Dry Gin | Edelbrand aus Schwaben

Mango Lady | Cocktailrezept

Der Mango Lady ist ein eher klassisch gehaltener Gin Cocktail, der die Süße der Mango elegant transportiert und mit den spritzigen Aromen der Zitrusfrüchte kombiniert. Der Gin Cocktail mit dem cremig süßen Geschmack kann ohne großen Aufwand gemixt werden kann. Wie das geht, erfährst du in diesem Cocktailrezept.

(mehr …)

Weiterlesen Mango Lady | Cocktailrezept

Hills & Harbour Gin

Unbezahlte Werbung* Nach dem Motto Grain to Glass wird der Hills & Harbour Gin in den schottischen Lowlands auf Basis von selbst hergestelltem Weizenkorngeist destilliert. Der Gin mit Blasentang und Mango war bis vor Kurzem noch nicht über die Grenzen Schottlands bekannt. Warum ich den Hills and Harbour Gin empfehlenswert finde und was hinter dem Konzept der Brennerei steckt, erfährst du in meinem Gin Tastingbeitrag.

(mehr …)

Weiterlesen Hills & Harbour Gin

Harahorn Gin | Small Batch Gin aus Norwegen

Den Bayern ihr Wolpertinger ist den Skandinaviern ihr Harahorn. So stand dieses Fabelwesen Pate für einen Small Batch Gin aus Norwegen, der als Harahorn Gin verkauft wird. Über die interessante Auswahl an norwegischen Botanicals und das Fabelwesen erfahrt ihr in diesem Tastingbeitrag zum Harahorn Gin.

(mehr …)

Weiterlesen Harahorn Gin | Small Batch Gin aus Norwegen

Saarlouis Dry Gin Barrique

Die SaarDistillery aus Saarlouis feierte 2018 ihr zweijähriges Jubiläum mit einer besonderen Barrique Edition. Die Zusammensetzung des Gin Louis wurde verändert und durfte nach dem Destillieren für einige Monate in einem Cabernet Sauvignon Fass reifen. Ich habe diesen fassgelagerten Gin für dich probiert. Erfahre alles Wichtige zum Saarlouis Dry Gin Barrique in diesem Beitrag.

(mehr …)

Weiterlesen Saarlouis Dry Gin Barrique

Sea Shepherd Gin

Sea Shepherd und Kirsch Whisky setzen erneut gemeinsam Segel. Unter dem Motto “Don’t drink and dive” präsentiert der Spirituosen-Importeur aus Niedersachsen einen eigenen Gin. Aber nicht nur optisch soll der Sea Shepherd Gin an die raue See erinnern. In diesem Beitrag stelle ich die Spirituose mit Meeresbrise vor und erkläre, wie Kirsch Whisky die deutsche Sea Shepherd Organisation unterstützt.

(mehr …)

Weiterlesen Sea Shepherd Gin

Suntory Ice Gin

Ein Gastbeitrag von Doc JoeRG zum Suntory Ice Gin | Wenn es bei Gin aktuell einen länderspezifischen Trend gibt dann den für das zunehmende Interesse am Land der aufgehenden Sonne. Einige Nicht-Japanische Hersteller haben es sich zu eigen gemacht, ihren Produkten einen Japanischen Touch zu verleihen oder Japanische Namen bzw. Zusätze für ihr Produkt zu verwenden. Für mich ist das völlig legitim. Allerdings könnten wir auch direkt einen Blick auf einen Japanischen Gin werfen. Gesagt getan: Machen wir.

(mehr …)

Weiterlesen Suntory Ice Gin

Michlers Green Gin

Die Albert Michler Distillery aus Bristol spielt mit dem Klischee der Gurke im Gin & Tonic und setzt bei ihrem Michlers Green Gin den Fokus auf das Familienmitglied der Kürbisgewächse. In meinem Tastingbeitrag erfährst du, ob das funktioniert und wie der Michlers Green Gin schmeckt.

(mehr …)

Weiterlesen Michlers Green Gin